Версия для печати: : Басова лекция 25 : :


  Главная
  Контр. работы
 Лекции
Тесты
Технические тексты
К экзамену
Журнал
Это интересно
Расписание

Lektion 25. Umweltschutz in Russland


1. Vor allem muss bemerkt werden, dass nach Meinung vieler Experten von internationalem Rang die Umwelt in Russland in einem weit besseren Zustand ist als in anderen entwickelten Industrieländern. Und dennoch ist man in unserem Lande energisch bemüht, die negativen Folgen der Wirtschaftstätigkeit auf die Natur schnellstens auf ein Minimum zu reduzieren.

2. Die größte Aufmerksamkeit widmet man dabei der Einführung solcher technologischen Prozesse, die zu einer Verringerung der Abfälle und zu ihrer maximalen Verwertung fuhren. In den letzten Jahren wurden in Russland große Reinigungsanlagen in Dienst gestellt, darunter an Strömen, am Ufer des Schwarzen, des Kaspischen und des Asowschen Meeres. In Industriezentren Russlands bestehen heute automatische Kontroll- und Informationstationen, die die Sauberkeit der Luft überwachen.

3. Da Problem der Umweltverschmutzung in den russischen Städten war und ist höchst aktuell. Eines der besten Mittel zur Reinhaltung der Luft in den Städten ist die Erweiterung der Grünflächen und Parks. Um die Städte werden große Wälder angepflanzt und Parks angelegt. Moskau z.B. ist von einem 175.000 Hektar breiten Grüngürtel umgeben. Grünanlagen nehmen rund ein Drittel der gesamten Stadtflache ein.

4. Unsere Architekten und Städtebauer berücksichtigen in ihrem Schaffen folgende Umstande: hohe (Spezialisten behaupten, die höchsten überhaupt) Anforderungen an die Umweltschutzbestimmungen, allseitige Einschränkung des Wachstums der Städte, ein maximal entwickeltes und möglichst billiges öffentliches Verkehrswesen. Aus dem Verständnis für die sozialökonomischen Schwierigkeiten heraus, die sich aus der Einschränkung des Wachstums der Städte ergeben, fordert man den Bau kleiner Satellitenstädte inmitten von Waldmassiven im Vorgelände der Städte.

5. Dutzende Forschungsinstitute sind heute in Russland mit der Ausarbeitung neuer Methoden zur Reinigung der Luft und des Wassers und mit der Vervollkommnung von Reinigungssystemen beschäftigt. Regionale Inspektionen kontrollieren den Zustand der Atmosphäre im ganzen Lande. In den letzen Jahren ist in dieser Hinsicht Vieles getan worden. Das sind aber lediglich die ersten Schritte auf dem Wege zu jener Zeit, da Wirtschaft und Natur ein einheitliches Ganzes bilden, da die Wirtschaft Bestandteil des allgemeinen ökologischen Zyklus sein wird.

6. Schon heute besteht an allen russischen Hoch- und Fachschulen, die mit der Nutzung der Naturressourcen befasst sind, das Fach “Naturschutz“, um die künftigen Ingenieure und Techniker zu einer Vereinigung von Technologie und Umwelt zu befähigen. In den russischen Schulen gibt es auch die ökologische Erziehung. Diese Arbeit trägt zweifellos zur Erziehung, zu einem fürsorglichen Verhalten gegenüber der Natur bei, entwickelt das Interesse an einer praktischen Tätigkeit zum Schutze der Umwelt, weckt die Liebe zu wissenschaftlichen Experimenten und macht sittlich reiner. Es muss auch darauf hingewiesen werden, dass an der Erziehung zur Liebe und zu einem rationellen Verhalten zur Natur alle Massenmedien beteiligt sind. Die Menschen müssen lernen, die Tier- und Pflanzenwelt zu schonen und zu hüten.

7. Russland ist das erste Land der Welt, in dem zulässige Höchstgrenzen für die im Wasser, im Boden und in der Luft enthalten Schadstoffe festgelegt worden sind. In der letzen Verfassung sind die Aufgaben zum Schutz des Wassers, der Wälder und der Luft, zur Reproduktion der Fische, zum Schutz des Bodens usw. konkretisiert. Dort heißt es auch, dass im Interesse der heutigen und der kommenden Generationen in Russland Maßnahmen zum Schutz, zur rationellen Nutzung und zur Reproduktion der Naturreichtümer getroffen werden.



1) befähigen (zu Dat.) — делать способным, давать возможность.

2) pflegen = sorgen (fur Akk.) — ухаживать, заботиться.

3) überwachen = kontrollieren — следить, наблюдать.

4) vervollkommnen = verbessern — усовершенствовать.

5) einschränken = beschranken (auf Akk.; in Dat.) — ограничивать, сокращать.

6) berücksichtigen = beachten — принимать во внимание, учитывать.

7) der Umstand, die Umstande — обстоятельство.

8) erziehen (erzog, erzogen) — воспитывать.

9) wecken — будить, разбудить.

10) sittlich --- нравственный, моральный.

11) hüten = schützen — охранять, оберегать.

12) reduzieren = verringern — сокращать, ограничивать.

13) anpflanzen = pflanzen — засаживать, сажать.

14) Maßnahmen treffen (traf, getroffen) = Maßnahmen ergreifen (ergriff, ergriffen) — принимать меры.

15) das Dutzend, — дюжина.

16) bilateral — двусторонний.

17) sich vertraut machen (mit Dat.) — знакомиться, осваиваться.

18) die Sitte, — n = der Brauch, die Bräuche — обычай.

© RECARO, zloybanan 2007
Free hosting PHP & MySQL - Ayola.net